23. Juni 2021

#BikeparkRuhrpott – Update 22.02.2020

Am 08.02.2020 haben wir Euch ja zu der Verbreitung des Hashtags #Bikeparkruhrpott aufgerufen. Die Aktion war zeitlich auf eine Woche begrenzt und diente als Testballon für weitere Aktionen in der Zukunft. Ihr habt den Hashtag sofort angenommen und verteilt. Danke dafür! Aber das war erst der Anfang. In diesem Beitrag erzählen wir Dir, was die Aktion gebracht hat und wie es jetzt weitergeht.

Langfristige Ziele

Kurz erklärt, hat #BikeparkRuhrpott langfristig zum Ziel, die Legalisierung von MTB-Strecken im Ruhrpott voranzutreiben.

Durch eine gezielte und unkomplizierte Vernetzung von Interessenten und Befürwortern wollen wir eine Community schaffen und ihr eine Stimme verleihen.

Wir wollen dabei Deine Informationsplattform sein, um Dich unaufgeregt über Entwicklungen der Region auf dem Laufenden zu halten.

Zahlen und Fakten

Wir teilen unsere Auswertung in 4 Kapitel ein. Google Suche, Webseiten Besuche, Instagram und Facebook Aktivitäten. Als Grundlage liegt immer die Zeit von einer Woche, also vom 08.02.2020, bis zum 16.02.2020. Im Hinterkopf sollten wir behalten, dass wir noch Offseason haben und ein Sturmtief die Aktivitäten am Wochenende beeinflusst haben.

Google Suche

Bereits nach einer Woche waren ungefähr 1.030 Ergebnisse gelistet. Die Verteilung sah dabei wie folgt aus:

InstagramUngefähr 508 Ergebnisse
FacebookUngefähr 195 Ergebnisse
Andere MedienUngefähr 182 Ergebnisse
TwitterUngefähr 97 Ergebnisse
YouTubeUngefähr 48 Ergebnisse

Webseiten Besuche

Auf der Domain http://bikeparkruhrgebiet.de konnten wir innerhalb der einen Woche 910 Seitenaufrufe verzeichnen, von denen 767 als unique Visits zu werten sind. Besonders aktiv waren dabei die Netzwerke Instagram und Facebook. Von dort hatten wir die meisten Verweise auf die Domain. Schön zu sehen, dass sich auch zahlreiche Mädels beteiligt haben! Das zeigt wieder, dass man auch mit den Girls rechnen muss, wenn es um das Thema Biken geht! Weiter so. Der Hashtag hat es sogar bis ins Ausland geschafft, aber der große Anteil von Unterstützern kommt natürlich aus Deutschland und NRW.

Instagram

Auf Instagram waren nach einer Woche über 400 Bilder mit dem Hashtag #BikeparkRuhrpott versehen. Zahlreiche User haben es sich nicht nehmen lassen und ihre schönsten Fotos noch nachträglich mit dem Tag versehen. Wir waren überwältigt von der Resonanz. Unter den Accounts viele verschiedenen Charaktere. Hobby-Biker, YouTuber, Blogger, Sportler, Firmen, Kinder und Erwachsene zwischen 10 und 65+ Jahren.

Facebook

Auf Facebook waren die Reaktionen nicht ganz so intensiv, wie auf Instagram. Wir erklären uns das damit, dass Facebook als Netzwerk an Bedeutung verloren hat und die aktuell dominante Generation von Bikern eher bei Instagram unterwegs ist. Dennoch haben wir auch hier für uns beachtliche Reaktionswerte messen können. Unterstützt wurden wir dabei besonders von Privatleuten, Facebook-Gruppen, Firmen und Bloggern sowie natürlich von Radsportvereinen.

Was zeigen die Zahlen?

Diese Zahlen waren in erster Linie zunächst wichtig für uns! Sie zeigen, dass wir mit minimalem Aufwand eine relativ große Zahl von Bikern*innen erreichen können, wenn wir alle ein gemeinsames Ziel haben. Wie viele Menschen wir wohl erst erreichen könnten, wenn das Wetter gut ist und wenn wir alle Möglichkeiten der modernen Kommunikation ausnutzen würden? Eure Reaktionen und die Zahlen zeigen uns auch, dass Ihr BOCK auf Biken habt. Biken im Ruhrpott. Ihr wollt Eure Region repräsentieren und wir werden Euch dabei helfen.

Den Schwung des Hashtags wollen wir gleich nutzen und kommen somit auch gleich zum nächsten Punkt:

Der kurze Dienstweg

Damit die Kommunikation zwischen Dir und uns auch in Zukunft schnell und unkompliziert über die Bühne gehen kann, haben wir auf Facebook und Instagram eine zentrale Anlaufstelle eingerichtet:

Bikeparkruhrpott auf Facebook: https://www.facebook.com/BikeparkRuhrpott/

Bikeparkruhrpott auf Facebook: https://www.facebook.com/BikeparkRuhrpott/

Bikeparkruhrpott auf Instagram: https://instagram.com/bikepark.ruhrpott

Was kannst Du hier in Zukunft erwarten?

  • Markiere uns auf Bildern oder in Beiträgen, wenn Du was zum Thema #BikeparkRuhrpott für die Community hast.
  • Nutze den Hashtag auch weiterhin auf Deinen Bildern, um uns auf Deine Region aufmerksam zu machen
    Wir prüfen und reposten dann Deinen Content auf unseren Kanälen oder reagieren auf Fragen und Anregungen.
  • Wir werden Dich auf diesen Kanälen mit Informationen, rund um den Streckenausbau der Region informieren.

Supporte die Region

Und hier haben wir auch gleich die erste Aktion, bei der wir dringend helfen wollen und müssen!

Der Dirt Stylers e.V. braucht unsere Unterstützung beim Erhalt seines Trainingsgeländes. Die Biker*innen haben eine Petition zum Erhalt ihres Trainingsgeländes ins Leben gerufen.

Hier der Link zu der Petition: https://www.change.org/p/stadt-bergisch-gladbach-rettet-den-nutbush-forest-dirt-stylers-e-v

Gehen wir es an!

Für Fragen oder Anregungen stehen wir Dir gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.