7. August 2020

Spotcheck Witten Imberg

Ab und zu werden wir gefragt, warum wir das hier überhaupt machen. Die Antwort ist relativ einfach: Neben unserem Ziel, die Community für die gemeinsame Verbesserung von Trails und MTB-Spielwiesen zu begeistern und zu vernetzen, ist die Entdeckung von kleinen Perlen direkt vor unserer Haustür und der Kontakt zu vielen netten Menschen hier im Ruhrgebiet eine wundervolle Belohnung.

Bikepark Viktoria 3/4 – Lünen punktet mit professionellem Konzept

Das Planung für die drei „Spielplätze“, die anders als Einzelmaßnahmen, gleichzeitig mehrere Zielgruppen der Bikeszene ansprechen, begann 2017. Die offizielle Eröffnung ist noch für das Jahr 2020 geplant und umso wichtiger sind helfende Hände bei den freiwilligen Shape-Days. Nach dem Motto „No Dig – No Ride“ kann die Community die Trailbauer vor Ort aktiv unterstützen, sich vernetzen und dabei noch einiges lernen.

BikeparkRuhrpott nun auch bei YouTube

Neben Facebook, Instagram und Twitter startet BikeparkRuhrpott nun auch auf YouTube seine Arbeit für mehr Trails in Deiner Region. Sonntag, dem 07.06.2020 starten wir um 9 Uhr unseren Kanaltrailer. Danach folgen Videos von und für die Szene. Wir stellen Crews, Vereine und deren Arbeit vor, präsentieren Euch engagierte Shops aus der Region und begleiten die Entwicklung von Projekten rund um die Legalisierung von Trails.

Spotcheck Halde Deusenberg

Nur ca. 6 km Luftlinie entfernt vom Dortmunder Hauptbahnhof liegt die Halde Deusenberg. Das Kleinod vor den Türen der Innenstadt diente u.a. als Mülldeponie und Lagerstätte für die Trümmer der im 2. Weltkrieg zerstörten Häuser aus der umliegenden Gegend.