11. Juli 2020

Haard on Tour – Strecke ist offiziell eröffnet

Aufgrund der Einschränkungen durch C19 ist die offizielle Eröffnung des 42 km langen Rundkurses in der Haard in einem deutlich kleineren Rahmen ausgefallen, als ursprünglich geplant.

Viele Details rund um die Strecke könnt ihr der Pressemeldung entnehmen, den Streckenverlauf verlinken wir natürlich auch.

Wie immer gilt es, sich eine eigenes Bild zu machen. Und natürlich, diesen Eindruck auch kundzutun. Denn nur so können wir den Entwicklern (hier war es der RVR) mitteilen, ob ihre Pläne unseren Ansprüchen und Wünschen entsprechen.

Hier die ersten Stimmen (weitere in den Kommentaren bei unserem Spotcheck): Die MTB-Strecke ist nach den Erfahrungen erster Testfahrer sehr abwechslungsreich mit oft geradlinigem Verlauf. Vornehmlich führt die Route über Waldwege und natürlich auch viele naturnahe Single-Trails. Nur auf sehr wenigen Abschnitten werden Forsttrassen genutzt. Insbesondere im Osten der Haard verläuft die Route recht kurvig. Auf einigen wenigen kurzen Abschnitten erhöht sich der ansonsten leichte bis mittlere Schwierigkeitsgrad der Strecke durch Wurzeln, lose Steine, Sand und Gefälle (Quelle: RVR Presse)

Wir selber waren natürlich auch schon zum Spotcheck vor Ort. Jetzt seid ihr an der Reihe!

Impressionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.